Symposium 2021 - Impressionen

Erfolgreiches Wochenende beim 1. FC Saarbrücken Tischtennis!

Von 8. - bis 10. Oktober konnte das VDTT-Symposium 2021 erfolgreich an der Hermann-Neuberger -Sportschule in Saarbrücken durchgeführt werden. Etwa 90 Trainer aus dem gesamten Bundesgebiet und der Schweiz sind der Einladung des VDTT und der Firma TIBHAR gefolgt und haben sich, allen widrigen Pandemie-Umständen zum Trotz, an der Trainingsstätte des 1. FC Saarbrücken Tischtennis getroffen.

Dabei durften alle Symposium-Teilnehmer den Profis des letztjährigen TTBL-Champions 1. FC Saarbrücken Tischtennis hautnah beim Training zuschauen und im Anschluss auch noch Fragen an die Trainer Wang Zhi und Jože Urh richten. Überhaupt erlaubte Jože Urh über das gesamte Wochenende tiefe Einblicke in seine Trainingsphilosophie und beeindruckte die Trainer vor allem mit einem ganz besonderen persönlichen Enthusiasmus bei seinem Vortrag. Genau diese Begeisterung ist es auch, mit der er seine Athleten im Training motiviert. Dabei blieb Jože jeder Sekunde authentisch.

Mit sehr interessanten und bisher noch nicht weit verbreiteten Erkenntnissen aus dem Bereich des internationalen Spitzentischtennis versetzte Diplomsportwissenschaftler Sascha Nimtz die anwesenden Trainer das eine oder andere Mal in Erstaunen und am Sonntag dann stellte die aktuelle Bundesligaspielerin Tanja Krämer ihren Weg von der Tischtennis-Anfängerin zur Nationalspielerin vor. Insbesondere wollte Tanja deutlich machen was für ihre Entwicklung positiv war und was nicht. Anschließend teilte sie den Symposium-Teilnehmern noch ihre Ansichten bei der Wahl des Anfängerschlägers mit. Für eine abwechslungsreiche Moderation des Symposiums sorgten das Pfälzer Trainer-Duo Florian Trattnig und Gunter Straub.

Im Anschluss an die Veranstaltung konnte man den aus den Rückmeldungen der Trainer ein sehr positives Fazit ableiten. Einige wenige kritische Kommentare kann man wohl leicht durch eine Differenz im Preis zwischen einem Sterne-Hotel und einer Landessportschule erklären. Schließlich gab es dann noch Pandemie-bedingt einige Hürden zu überwinden, die aber Dank der großartigen Unterstützung von TIBHAR-Organisationsleiter Nicolas Barrois und STTB-Mitarbeiter Dominic Holz gemeistert wurden. Abschließend bedankt sich der VDTT noch einmal für das gelungene „Wochenende beim 1. FC Saarbrücken Tischtennis".

 

Mitglieder Login

×